Why Him? Warum ausgerechnet er?, fragt sich Familienvater Ned Fleming (Bryan Cranston), als er über die Weihnachtsfeiertage aus seiner Heimat im Mittleren Westen der USA an die Westküste fährt, um dort seine Tochter Stephanie (Zoey Deutch) zu besuchen. An der kalifornischen Stanford Universität hat sein liebes kleines Mädchen, das er noch gar nicht so recht als erwachsene Frau begreifen will, nämlich nicht nur zu studieren begonnen, sondern sich auch einen neuen Freund, Laird Mayhew (James Franco) geangelt. Um Laird zu treffen und die Lage zu checken, rückt Ned also mit der ganzen Familie an, soll heißen: mit Ehefrau Barb (Megan Mullally) und dem 15-jährigen Sohnemann Scotty (Griffin Gluck). Stephanies neue Liebe entpuppt sich allerdings nicht als das, was der Vater von seiner Tochter erwartet hat: Laird ist erfolgreich, fröhlich, ein Internet-Milliardär, tätowiert, Schimpfworten nicht abgeneigt und allgemein sehr eigenwillig - kurzum: Er ist dem fürsorglichen Papa sofort ein Dorn im Auge. Die Streitigkeiten lassen nicht lange auf sich warten und bald buhlt jeder der beiden Männer um die Zuneigung der jungen Frau und versucht dabei, den Rivalen gekonnt auszuspielen. Dabei will Laird doch eigentlich Neds Segen, um Stephanie zu heiraten.
Why Him?
Sprache: D
Alter: ab 14 Jahren
136 Minuten (inkl. Pause)
Why Him? Warum ausgerechnet er?, fragt sich Familienvater Ned Fleming (Bryan Cranston), als er über die Weihnachtsfeiertage aus seiner Heimat im Mittleren Westen der USA an die Westküste fährt, um dort seine Tochter Stephanie (Zoey Deutch) zu besuchen. An der kalifornischen Stanford Universität hat sein liebes kleines Mädchen, das er noch gar nicht so recht als erwachsene Frau begreifen will, nämlich nicht nur zu studieren begonnen, sondern sich auch einen neuen Freund, Laird Mayhew (James Franco) geangelt. Um Laird zu treffen und die Lage zu checken, rückt Ned also mit der ganzen Familie an, soll heißen: mit Ehefrau Barb (Megan Mullally) und dem 15-jährigen Sohnemann Scotty (Griffin Gluck). Stephanies neue Liebe entpuppt sich allerdings nicht als das, was der Vater von seiner Tochter erwartet hat: Laird ist erfolgreich, fröhlich, ein Internet-Milliardär, tätowiert, Schimpfworten nicht abgeneigt und allgemein sehr eigenwillig - kurzum: Er ist dem fürsorglichen Papa sofort ein Dorn im Auge. Die Streitigkeiten lassen nicht lange auf sich warten und bald buhlt jeder der beiden Männer um die Zuneigung der jungen Frau und versucht dabei, den Rivalen gekonnt auszuspielen. Dabei will Laird doch eigentlich Neds Segen, um Stephanie zu heiraten.
Why Him?
Sprache: D
Alter: ab 14 Jahren
136 Minuten (inkl. Pause)
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×